Herzlich willkommen in der Schottenpfarre!

Die Schottenpfarre liegt im Herzen von Wien und erstreckt sich rund um die im Jahr 1155 gegründete Benediktinerabtei „Unserer Lieben Frau zu den Schotten“. Zur „Schottengemeinde“ gehören aber nicht nur jene Menschen, die im Pfarrgebiet wohnen. Viele kommen von weit her und haben dennoch hier ihre geistliche Heimat gefunden, entweder als Absolventen des Schottengymnasiums, über die Kindergottesdienste, die Pfadfinder, den Chor und über viele andere Wege. Sie alle sind uns herzlich willkommen!

Pater Augustinus Zeman OSB
Pfarrprovisor der Schottenpfarre

Gartenmaiandacht am 26. Mai

Gartenmaiandacht am 26. Mai

Herzliche Einladung zur Vesper und Gartenmaiandacht zu Christi Himmelfahrt um 17:30 Uhr!

Die Gartenmaiandacht bei der Mariensäule im Konventgarten geht auf ein Gelöbnis von Abt Herrmann Peichl zurück. Er versprach, wenn das Stift die Wirren des 2. Weltkriegs überstanden habe, jährlich zum Fest Christi Himmelfahrt, zu Maria, der Patronin der Kirche, eine Gartenmaiandacht abzuhalten.
Mehr über die Mariensäule im Konventgarten können Sie hier lesen.

Tag der Schottenpfarren  Samstag, 28. Mai 2022, 17:00 Uhr.

Tag der Schottenpfarren Samstag, 28. Mai 2022, 17:00 Uhr.

Alljährlich rund um den Weihetag der Schottenkirche laden die Mönche der Schottenabtei zum „Tag der Schottenpfarren“ ein. Heuer ist es Samstag, der 28. Mai. Um 17:00 Uhr findet die Festmesse mit anschließender Agape im Schulhof (bei Schlechtwetter in der Aula) statt.

Zum Fest der Schottenpfarren kommen Vertreter aller dem Schottenstift inkorporierten Pfarren zusammen. Das sind jene Pfarren, für die das Stift sowohl wirtschaftliche als auch seelsorgliche Verantwortung übernommen hat: in Wien sind das die Schottenpfarre, St. Ulrich, Breitenlee, Schottenfeld und Stammersdorf; sowie in Niederösterreich Enzersfeld, Kleinengersdorf, Gaweinstal, Höbersbrunn, Enzersdorf im Thale und Eggendorf. Einige dieser Pfarren werden von Schottenmönchen betreut. In den anderen sind Diözesanpriester oder Priester aus anderen Ordensgemeinschaften tätig.

Spendenübergabe des Ostermarktes an die Franziskaner

Spendenübergabe des Ostermarktes an die Franziskaner

Viele Stunde standen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schottenpfarre am Benefizstand des Alt-Wiener Ostermarkts, um Spenden für das Hilfsprojekt der Franziskaner „Franz hilf“ für die Ukraine zu lukrieren.

Am Mittwoch, 4.Mai, wurden die Spenden des Ostermarktes in der Höhe von 33.000€ an Vertreter der Franziskaner übergeben. Die Spenden früherer Sammlungen und des Benefizkonzertes wurden „Franz hilf“ bereits von der Schottenpfarre überwiesen.

Seit Beginn des Ukraine-Krieges hat die Schottenpfarre das Projekt „Franz hilf“ intensiv unterstützt.

Hier eine detaillierte Aufstellung

Besuch von  P. Gerhard Lagleder am 8. Mai

Besuch von P. Gerhard Lagleder am 8. Mai

Am Sonntag, dem 8. Mai  feierte P. Gerhard Lagleder mit uns die Familienmesse. P. Gerhard leitet die Hilfsorganisation der Malterser in Südarfrika „Brotherhood of Blesses Gérard“, die sich  vor allem dem Kampf gegen AIDS verschrieben hat. SCHOTTEN + SOLIDARITÄT unterstützt seit vielen Jahren dieses Projekt. Die Kollekte zugunsten seines Projektes ergab € 705,74 . Herzlichen Dank allen Spendern!

Adresse

Pfarr- und Abteikirche
„Unserer Lieben Frau zu den Schotten“
Freyung 6, 1010 Wien

Schottenstift