Kind sein im Herzen Wiens!

Drei gemütliche Gruppenräume, ein geräumiger Bewegungsraum und ein ruhig gelegener, kleiner Garten – im Schottenkindergarten können Kinder es sich so richtig gut gehen lassen. 6 Pädagoginnen und 4 Assistentinnen kümmern sich in unserem Kindergarten liebevoll um Kinder zwischen 18 Monaten und 6 Jahren.

 

 

 

Kindergartenjahr 2021/2022

Es tut sich etwas im Kindergarten…

 

 

Endlich wieder Sommerfest!

Endlich wieder ein Sommerfest! Wir haben uns sehr gefreut, dass nach so langer Zeit wieder ein Fest mit Familien und Freunden stattfinden konnte. Die Vorschulkinder eröffneten mit ihrem Theaterstück über Freundschaft den feierlichen Tag. Mit dem Sprung von der Bühne auf das Trampolin sind sie symbolisch aus dem Kindergarten gesprungen. Die einee oder andere Träne wurde dabei vergossen. Bei Speis und Trank im Innenhof haben wir den Tag gemütlich ausklingen lassen. Die Schminkstation, die von ehemaligen Hortkindern betreut worden ist, wurde übrigens nicht nur von den Jüngsten genutzt… Eine sehr schöne Feier, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird!

 

Dinner im Brunnen

Dieses Jahr hatte unsere ältesten Kinder eine besonders originelle Idee: Traditionell dürfen sie sich anlässlich ihres letzten Kindergartenjahres ein besonderes Dinner wünschen. Von der Art der Speise über den Ort und den Dresscode wird alles selbst gewählt. So kam es, dass es erstmals Pommes, Würstel und Eis in unserem schönen Kindergartenbrunnen gab. Ein besonderes Highlight, das uns allen sicher noch lange in Erinnerung bleibt.

 

Ausflug in den Wildpark

Der diesjährige Ausflug mit unseren Ältesten führte uns in den aufregenden Wildpark Ernstbrunn. Wir konnten verschiedene Tiere füttern und streicheln. Am Spielplatz stand eine große Ritterburg, die uns sehr gefallen hat. Es war sehr spannend die normalerweise sehr scheuen Tiere so nahe erleben zu können. Im Wald und auf der Wiese haben wir weiter geforscht und einige, sehr spannende Insekten entdeckt. Es war ein toller letzter Kindergartenausflug…

 

Der Kreuzweg

Kurz vor den Osterferien haben wir die Stationen des Kreuzwegs besprochen. Es wurden Bilder aufgestellt und Pater Augustinus hat uns von Jesus und der Geschichte des Kreuzwegs erzählt. Zu jedem Bild hat ein Kind ein Symbol auf den Weg gelegt. Es wurden interessante Fragen gestellt und auch danach noch viel darüber geredet. „Es war schön, dass der dunkle Weg dann grün und mit Blumen gewesen ist.“

 

Woher kommt eigentlich die Asche vom Aschermittwoch?

Diese Frage haben sich einige Kinder gestellt. Und was ist eigentlich Asche? Wir haben am Rosenmontag gemeinsam mit Pater Augustinus die Palmkätzchen vom letzten Jahr verbrannt. Der Rauch hat ganz schön in so manchen Augen gezwickt und der Geruch kann schon mal in der Nase beißen, wenn der Wind die Richtung dreht. Aber das kleine Feuer und die Verwandlung zur Asche waren ein sehr spannender Vorgang.

Am Aschermittwoch sind wir in die Schottenkirche gegangen. Dort hat uns Pater Augustinus schon erwartet und uns erzählt, was Aschermittwoch bedeutet. Mit „unserer“ Asche hat Pater Augustinus die Aschenkreuz-Zeremonie vollzogen.

 

Konfeeettttiiii

Am Faschingsdienstag haben wir endlich wieder ein großes Faschingsfest feiern können. Es gab tolle Kostüme und ein umfangreiches, lustiges Programm. Viktor Bauernfeind war bei uns zu Gast und hat witzige und spannende Lieder mit uns gesungen. Wir mussten sehr viel lachen und einige durften Viktor beim Singen am Mikrofon unterstützen. Das war ganz schön aufregend. Danach hat es eine riesen Konfettischlacht mit 10 kg Konfetti gegeben. Das ist richtig viel. Nach dem Mittagessen haben wir unseren Turnsaal noch in ein Kino verwandelt. Pettersson und Findus waren der Abschluss von einer sehr schönen Faschingsfeier.

 

Wenn der Kindergarten Pyjama trägt…

Im Morgenkreis fragte ein Kind: „Warum können wir nicht so wie die Eltern im Home-Office einen ganzen Kindergarten-Tag lang einen Pyjama tragen?“. Viele Kinder fanden die Idee gut und überlegten gleich, wie so ein Pyjamatag aussehen könnte: alle im Pyjama, gutes Frühstück, Morgensport und Polsterschlacht. Gesagt, getan. Nach den Weihnachtsferien setzten wir den Plan in die Tat um. Der erste Pyjamatag des Schottenkindergartens war ein voller Erfolg.

 

6. Dezember 2021: Unsere Nikolofeier

Abt Nikolaus hat uns am 6. Dezember besucht: Es war aber kein normaler Besuch, sondern er ist für uns in die Rolle des Bischof Nikolaus geschlüpft. Abt Nikolaus hat uns gezeigt und erklärt, was der heilige Nikolaus für ein Gewand getragen hat und welche Bedeutung dieses hat. Wir mussten über die lustige Perücke herzhaft lachen. Gemeinsam haben wir gesungen und die Geschichte von Bischof Nikolaus aus Myra gehört. Zum Schluss bekamen wir unsere selbstgebastelten Nikolosackerl.
Wir haben uns sehr gefreut und waren dankbar für den netten Besuch.

 

8. Oktober 2021: Erntedankfest

Am 8. Oktober haben wir gemeinsam das Erntedankfest gefeiert. Pater Augustinus hat unser mitgebrachtes Obst und Gemüse gesegnet und uns aus der Bibel erzählt.
Er hat mit uns auch über Dankbarkeit gesprochen: Wir sind dankbar für die Natur, das Obst und Gemüse, die Sonne und den Regen und dass wir uns gut miteinander verstehen. Die Vorschulkinder haben ein schönes Bodenbild gelegt, das uns von Gott und der Natur erzählt. Auf unsere selbstgebastelten Ährensträußchen waren wir
sehr stolz. Es war eine sehr schöne Feier mit allen Kindergartenkindern und Pater Augustinus. Auch dafür sind wir dankbar!

 

Brot backen für die Erntedankjause

Für unsere Erntedankjause haben wir selbst Brot gebacken. Wir haben über die Zutaten gesprochen und gelernt, was ein Rezept ist. Jedes Kind konnte eine Aufgabe übernehmen. Es wurde gewogen, geknetet und gepinselt. Zum Schluss haben wir das Brot in den Ofen geschoben. Die Kostproben waren so schnell weg, dass davon kein Foto mehr geschossen werden konnte …

 

Herbst 2021: Rhythmik im Garten

Im Herbst konnten wir wegen Corona unseren Rhythmik-Kurs nicht in den Innenräumen abhalten. Das war aber nicht weiter schlimm, weil unsere Rhythmik-Lehrerin Kathi einfach mit uns in den Garten gegangen ist. Das war mal was ganz etwas anderes: Wir hatten richtig viel Platz zum Laufen und Tanzen. Kathi hat ihre Geige mitgebracht und wir haben sie uns ganz genau anschauen dürfen. Die Geige hat übrigens auch Wirbel und eine Schnecke – das war besonders interessant. Es war eine tolle Stunde und danach konnten wir noch in der Sandkiste spielen.

 

Wir gratulieren dem neuen Abt – ein langjähriger Begleiter des Schottenkindergartens

Endlich konnten wir unsere kleine Feier für unseren neuen Abt nachholen. Wir gratulieren von ganzem Herzen:

„Lieber Abt Nikolaus,
Du bist ein gern gesehner Gast in unserem Haus.
Du hast schon viel mit uns gemacht,
erzählt, gebetet und gelacht.
Wir freuen uns für dich gar sehr
und gratulieren dir, das fällt nicht schwer.
Zum Schluss sagen wir danke schön
und freuen uns, wenn wir dich wieder seh`n.“

 

 

Öffnungszeiten

Der Kindergarten hat
Montag – Freitag
von 7.00 – 17.00 Uhr
geöffnet.

Wir bieten Ihnen Halbtags-, Teilzeit- oder Ganztagsbetreuung an.

Kontakt

Schottenkindergarten
Freyung 6, 1010 Wien
Telefon: +43 1 534 98 220
Fax: +43 1 534 98 265
E-Mail: schottenkindergarten@schottenstift.at 

Schottenkindergarten