Der Karsamstag bleibt ohne Eucharistie. Wir feiern das Stundengebet. Denn in den Psalmen des Karsamstags leuchten Motive der Hoffnung auf, des Vertrauens auf den Sieg des Lebens über den Tod.

8:00 Trauermette,

12:00 Mittagshore;

18:00 Vesper

Möglichkeit zum Besuch des Hl. Gabes von 9:00 – 18:00 Uhr