War in der letzter Zeit das Tragen eines Mund-Nasen- Schutzes während der Gottesdienste verpflichtend, so ist ab 15. September wieder eine FFP2-Maske notwendig. Damit hat die Österreichische Bischofkonferenz die Maßnahmen an die aktuellen Vorgaben der Bundesregierung angepasst. Alle anderen Maßnahmen, wie Hände desinfizieren, Handkommunion und Friedensgruß per zunicken bleiben unverändert. Hier finden Sie aktuellen Informationen der Erzdiözese Wien über alle geltenden Maßnahmen.