„Ich übergebe dir die heilige Regel. Sie ist das Gesetz, nach dem du fortan lebst.“

Ein Leben nach der Benediktusregel in unserem Kloster versprach P. Simeon Carich in seiner Profess auf drei Jahre am Abend des 11. November 2015 vor der Klostergemeinschaft und zahlreichen Gästen. Nach der Anordnung des hl. Benedikt verwirklicht sich dieses Versprechen in der Stabilität, der Beständigkeit im Kloster, im Gehorsam gegenüber Gott, dem Oberen und den Brüdern und schließlich in der monastischen Lebensführung, der Ausrichtung des Lebens nach dem Willen Gottes „unter Regel und Abt“.

Mit dieser Feier endete das Noviziatsjahr P. Simeons, in dem er selbst und die Mönchsgemeinschaft seine Neigung und Eignung zum benediktinischen Leben geprüft hatten. Als „zeitlicher Professe“ wird P. Simeon nun in manchen Aufgabenbereichen unseres Klosters mitwirken und am „geistlichen Haus Freyung 6“ mitbauen.

Die Freude darüber kam in der Liturgie zum Ausdruck, aber nicht weniger im anschließenden geselligen Beisammensein in der Aula des Klosters.

zur Bildergalerie