Beim diesjährigen Wiener Landeswettbewerb für die Sprache Griechisch konnte Anfang März unsere Schule mit Zoë Raftl (7.b) den ersten Platz erringen. Geübt wurde in einer Vorbereitungsphase, die während des Wintersemesters in der Schule in Form von wöchentlichen Lektürestunden abgehalten wurde. Der Wettbewerb selbst bestand aus einer schriftlichen Übersetzungsarbeit und einem mündlichen Kolloquiumsteil vor einer Prüfungskommission. Als Siegerin ist sie nun für die Bundesolympiade in Tirol qualifiziert. Herzliche Glückwünsche zu diesem tollen Erfolg.