Nachlese

Ostersonntag

Ostersonntag

„Doch als sie hinblickten, sahen sie, dass der Stein schon weggewälzt war…“ (Lk 16,4a) – Das Grab ist leer – Christus ist auferstanden – Halleluja! 

Gesegnete Ostern!

Karsamstag: Tag der Grabesruhe Christi

Karsamstag: Tag der Grabesruhe Christi

Am Karfreitag findet keine festliche Liturgie statt. Nur das Stundengebet wird gefeiert. (8:00 Trauermette, 12:00 Mittagshore; 18:00 Vesper) Möglichkeit zum Besuch des Hl. Gabes von 9:00 – 18:00 Uhr

 

Karfreitag: Passion, Kreuzverehrung, Große Fürbitten

Karfreitag: Passion, Kreuzverehrung, Große Fürbitten

Das Betrachten des Leidens und des Sterbens Jesu Christi steht im Mittelpunkt aller Gottesdienste des Karfreitags; bei der „Trauermette“ um 8:00 Uhr, der Kreuzwegsandacht um 14:30 Uhr und der Karfreitagsliturgie um 18:30 Uhr. Jesus hat für alle Menschen gelitten – auch für uns heute, die wir immer wieder den Weg seiner Botschaft verlassen. Für alle soll sein Opfer Frucht bringen. Für Katholiken ist der Karfreitag ein strenger Fasttag. (Mehr)

Gründonnerstag: Letztes Abendmahl, Fußwaschung und Anbetung

Gründonnerstag: Letztes Abendmahl, Fußwaschung und Anbetung

Mit der Liturgie am Gründonnerstag beginnt das Triduum Sacrum, die „heiligen drei Tage“ – die  Zeit von der Feier des letzten Abendmahls (18:30 Uhr) bis zum Ostersonntag. Es gilt als ein einziges Hochfest und bildet den Höhepunkt des ganzen Kirchenjahres.  Mehr zum Gründonnerstag finden sie hier

Impressionen vom Palmsonntag 2019

Impressionen vom Palmsonntag 2019

Auch heuer wurde der Palmsonntag mit der Segnung der Palmzweige im Schottenhof und einer Prozession zur Schottenkirche begangen, wo ein feierlicher Gottesdienst mit Lesung der Passion stattfand. Impressionen finden Sie hier.

Palmsonntag: 9:30 Uhr  Palmzweige-Segnung, Prozession und Hochamt

Palmsonntag: 9:30 Uhr Palmzweige-Segnung, Prozession und Hochamt

Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche – nach dem Einzug folgen schon bald die Tage des Leidens, Sterbens und der Grabesruhe Jesu – um am Ostersonntag in der großen Feier der Auferstehung zu münden. Die Hauptfeier bei den Schotten beginnt um 9:30 Uhr im Schottenhof mit der Segnung der Palmzweige – anschl. Prozession in die Kirche und feierlicher Gottesdienst mit Lesung der Passion. Mehr finden Sie hier.

Einladung zum  Kreuzweg im Pfarrgebiet am Freitag, 5. April, 19:00 Uhr

Einladung zum Kreuzweg im Pfarrgebiet am Freitag, 5. April, 19:00 Uhr

Ein kurzer Weg führt uns zur Orten des Alltags in der unmittelbaren Umgebung der Schottenkirche. Wir gehen mit Kerzenlicht und betrachten einige Stationen des Kreuzweges Jesu Christi in Beziehung zum Geschehen in unserer Stadt heute. Treffpunkt 19:00 Uhr vor der Kirche. Abschluss ca. 20:30 in der Krypta.

29. März: 24  Stunden für den Herrn – Abend der Barmherzigkeit

29. März: 24 Stunden für den Herrn – Abend der Barmherzigkeit

Wir feiern am 29. März  um 20: 30 Uhr einem Abend mit Lobpreis, gemeinsamen Gebet, Meditation und Anbetung. Es gibt die Möglichkeit das Bußsakrament und / oder einen persönlichen Segen zu empfangen

Der Abend findet im Rahmen von weltweiten Gebetsstunden unter dem Titel „24 ore per il signore“ –  24 Stunden für den Herrn“ zu der Papst Franziskus für Freitag vor Laetare eingeladen hat. In der gesamten Kirche steht der 29. und 30. März im Zeichen von offenen Kirchen, Abenden der Barmherzigkeit, Einladung zum Bußsakrament, Nachtgebeten und vieles mehr.

teilen spendet zukunft. aktion familienfasttag

teilen spendet zukunft. aktion familienfasttag

Die Aktion Familienfasttag der kfb (Katholische Frauenbewegung) ist ein konkreter Beitrag zur wirksamen Entwicklungszusammenarbeit. Am 2. Freitag der österlichen Bußzeit ruft die kfb  – jährlich seit 1958 – zu persönlichem Verzicht auf und bittet finanzielle Mittel für Entwicklungsarbeit zur Verfügung zu stellen. Über 100 Projekte werden weltweit unterstützt. Wir unterstützen die Aktion mit dem Fastensuppenessen nach den Gottesdiensten am Sonntag, dem 17.März um 9:30 und 11:00.

Aschermittwoch

Aschermittwoch

Mit dem Aschermittwoch beginnt die 40tägige österliche Bußzeit – Quadragesima oder Fasteneit. Um 18:00 findet in der Schottenkirche der Gottesdienst mit der Spendung des Aschenkreuzes statt. Die Mönche der Abtei legen ihre Fastenvorsätze auf den Altar. Die Gemeinde ist ebenfalls eingeladen ihre Vorhaben in einem verschlossenen Kuvert in die vorbereiteten Körbchen zu legen. Lesen Sie hier mehr.

Schottengymnasium unterstützt Wärmestube der Pfarrcaritas

Schottengymnasium unterstützt Wärmestube der Pfarrcaritas

Wie schon in den vergangenen Jahren bietet die Pfarrcaritas in der kalten Jahreszeit einmal in der Woche den Schottensaal als „Wärmestube“ an. Heuer wurde dieses Angebot, dass in Zusammenarbeit mit der Caritas Wien jedes Jahr in ganz Wien organisiert wird, erstmals von Schülerinnen und Schülern des Schottengymnasiums unterstützt. Einen Bericht darüber finden Sie hier.

Weltgebetstag der Frauen – Ökumenisch & weltweit am 1. März

Weltgebetstag der Frauen – Ökumenisch & weltweit am 1. März

Der Weltgebetstag verbindet Frauen verschiedener Kirchen, Kulturen und Traditionen auf der ganzen Erde. Jeden 1. Freitag im März feiern Menschen in aller Welt, 24 Stunden lang einen Ökumenischen Weltgebetstag, der jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet wird. Heuer steht der Gebtstag unter dem Titel: „Kommt, alles ist bereit! (Lk 14,15-24) und kommt aus Slowenien. Dazu lädt um 18:00 Uhr die Lutherische Stadtkirche, 1010 Wien, Dorotheergasse18  zu einem Gottesdienst ein.

Quadragesima 2019

Quadragesima 2019

Mit dem Aschermittwoch am 6. März beginnt  auch heuer wieder der Weg durch die 40 Tage der österlichen Bußzeit zum Osterfest. Mit verschiedenen Gottesdiensten und Veranstaltungen wollen wir diese Zeit begehen. Hier finden Sie den Folder „Quadragesima 2019“. (Das lateinische Wort „Quadragesima“ bedeutet „Vierzigste“ – Vierzig-Tage-Zeit und ist der älteste Name für die Fastenzeit.)

Johanneskapelle – Neues von der Baustelle

Johanneskapelle – Neues von der Baustelle

Wer kann sich daran noch erinern? Diese Münze wurde beim Ausräumen der Johanneskapelle gefunden. Sie ist vor vielen Jahren statt ins Sammelkörbchen in eine Ritze gerollt. Vermutlich hat es dabei Tränen einer kleinen Spenderin oder eines kleinen Spenders bei einer Kindermesse anno dazumal gegeben. Mehr Bilder von der Baustelle finden sie hier.

Sie wollen mit einer Spende die Renovierung der Johanneskapelle unterstüzen? Zur Spendenaktion

Verkehrter Adventkalender sagt Danke und Vergelt’s Gott

Verkehrter Adventkalender sagt Danke und Vergelt’s Gott

Ein herzliches Dankeschön und Vergelts‘ Gott an alle die im Advent unseren verkehrten Adventkalender gefüllt haben. Das haben wir alles bekommen – damit können wir wieder vielen Besuchern der Pfarrcaritas ein bisschen weiterhelfen!

Bargeld: 1379,30 Euro, Billa Gutscheine: 70 Euro, Fahrscheine: 2, Schuhe: 2 Paar, Hosen: 19, Hemden: 3, Pullover: 5, Socken: 34 Paar, Strumpfhosen: 6, Schals: 3, Haube:3, Unterleiberl: 9, Handschuhe: 8, Konserven: 58, andere Lebensmittel: 7 Packung, Keks: 8, Schockolade: 5, Kaffee: 1/2 kg, Tee: 3 Pack., Kosmetiktasche: 1, kleine kosmetische Pflegemittel: 36. Zahnpaste: 5, Duschgel: 6, Seife: 3, Binden: 1 Pack.
Pflaster: 2 Pack., Taschentücher: 1 Pack., Kosmetiktücher: 1 Pack., Deos: 4, Zahnbürste: 12, Labello: 4, Polster: 1, Tierfutter: 4

Tauferneuerung der Erstkommunionkinder

Tauferneuerung der Erstkommunionkinder

Acht Kinder und ihre Familien bereiten sich derzeit auf den Empfang der Erstkommunion in der Schottenpfarre vor. Am kommenden Sonntag, 27. Jänner, werden sie im Rahmen der Pfarrmesse um 9:30 Uhr ihr Taufversprechen erneuern. Was ihre Eltern und Paten stellvertretend für sie als Säugling versprochen haben, werden sie nun selber und zum ersten Mal bewusst wiederholen. Beten Sie mit uns für diesen wichtigen Schritt dieser Kinder auf ihrem Glaubensweg.

Umbau der Johanneskapelle hat begonnen…

Umbau der Johanneskapelle hat begonnen…

Die Umbauarbeiten in der Johanneskapelle haben schon begonnen. Architekt Jakob Rosenauer hat uns am Sonntag, 20. Jänner  die Pläne für die Neugestaltung der Johanneskapelle vorgestellt. Die Pläne sind auch weiterhin im Schottensaal ausgestellt (zu besichtigen z.B. am Sonntag nach der Pfarrmesse beim Pfarrcafé). Auch im Pfarrgang finden Sie Informationen über den Umbau und zur Spendenaktion.

Mehr über das Projekt Johanneskapelle finden sie hier

Die Johanneskapelle wird neu gestaltet – Spendenaktion

Die Johanneskapelle wird neu gestaltet – Spendenaktion

Die Johanneskapelle – seit Jahrzehnten Heimat der Kinderliturgie bei den Schotten – erweckt in sehr vielen Mitgliedern der Gemeinde früheste Kindheitserinnerungen. Sie war auch lange Zeit der Ort des Chorgebtes und vieler anderer Gottesdienste. Errichtet 1828, in den 1930er Jahren und 1963 umgebaut, soll sie 2019 im neuen Glanz erstrahlen. Die Pfarre wird 90.000.- Euro dazu beitragen. Mehr zu diesem spannenden Projekt und wie Sie uns dabei  mit Ihrer (steuerlich absetzbaren) Spende helfen können hier.
Der verkehrte Adventkalender

Der verkehrte Adventkalender

Auch heuer wieder gibt es den verkehrten Adventkalender der Pfarrcaritas. Er hat nur die Seite gewechselt und steht jetzt wenn man in die Kirche kommt auf der rechten Seite vor dem „Barbara-Altar“. Wieder bitten wir jeden Tag um ganz konkrete Sach- und Geldspenden für Menschen, die nicht darüber nachdenken, welche Geschenke sie kaufen sollen, sondern wie sie den Bedarf nach ganz alltäglichen Dingen decken können. Eine Liste der Anliegen finden sie hier

Kontakt

Tel.: +43 1 534 98 200
E-Mail: schottenpfarre@schottenstift.at

Adresse

Pfarr- und Abteikirche
„Unserer Lieben Frau zu den Schotten“
Freyung 6, 1010 Wien

Schottenstift