Die Landwirtschaft der „Schotten“

Zu den Hauptaufgaben des Landwirtschaftsbetriebes des Stifts zählen die Produktion von Obst, Ackerfrüchten und Energie wie auch die Haltung von Nutztieren. Hier erfahren Sie, wo unsere Acker- und Obstflächen liegen, welche Produkte Sie bei uns finden und welche Schritte in Richtung klimaneutrale Landwirtschaft gesetzt werden.

Ackerbau in Wien und Niederösterreich

Bereits seit dem Jahr 1160 betreibt das Schottenstift Landwirtschaft. Heute werden an zwei Standorten in Wien und Niederösterreich in Summe rund 500 ha nach den Regeln des modernen und ökologisch orientierten Ackerbaues umweltgerecht bewirtschaftet. Neben den Lebensmitteln Weizen, Triticale, Raps und Zuckerrübe werden auch Grünschnittroggen, Mais und Hirse für die Biogasanlage angebaut.

In Hinblick auf die Schonung des Bodens und anderer Ressourcen achten wir an unseren beiden Standorten natürlich auch auf die richtige Fruchtfolge. Über das Österreichische Programm für umweltgerechte Landwirtschaft (ÖPUL) nimmt die Agrarmarkt Austria jährlich Kontrollen in unseren Betrieben vor.

Adresse

Landwirtschaftsbetriebe Stift Schotten
Breitenleer Str. 247, 1220 Wien

Kontakt

Tel.: +43 1 734 44 45
Fax.: +43 1 734 44 45 73
Mob.:+43 664 420 96 36
E-Mail: office@schottenobst.at

facebook

Schottenobst