Die Landwirtschaft der „Schotten“

Zu den Hauptaufgaben des Landwirtschaftsbetriebes des Stifts zählen die Produktion von Obst, Ackerfrüchten und Energie wie auch die Haltung von Nutztieren. Hier erfahren Sie, wo unsere Acker- und Obstflächen liegen, welche Produkte Sie bei uns finden und welche Schritte in Richtung klimaneutrale Landwirtschaft gesetzt werden.

Willkommen beim Landwirtschaftsbetrieb des Schottenstiftes

Obstbau, Weinbau, Ackerbau und Energieproduktion – das sind die Säulen unseres landwirtschaftlichen Betriebes. Eine besondere Rolle spielt dabei das Schottenobst: Jährlich werden bis zu 2.000 Tonnen Äpfel, 25 Tonnen Kirschen und 5 Tonnen Zwetschken produziert. Unsere Landwirtschaft hat eine Größe von rund 580 ha, wobei sich die landwirtschaftlichen Flächen auf unsere Standorte in Wien (Breitenlee), Niederösterreich (Gänserndorf) und Burgenland (Klostermarienberg) aufteilen. Unsere Produkte sind in unserem eigenen Hofladen in Wien – Breitenlee erhältlich. Darüber hinaus beliefern wir neben dem Lebensmitteleinzelhandel auch Bäckereien, Restaurants und andere Hofläden.

Als Stiftsbetrieb sind uns die Werte der traditionellen Landwirtschaft und die regionale Versorgung mit nachhaltigen Produkten gleichermaßen wichtig. In den letzten Jahren haben wir unser Augenmerk auf eine klimaneutrale Landwirtschaft gelegt und zahlreiche Maßnahmen im Sinne unserer Umwelt umgesetzt.

Produkt des Monats

Scottos: -10% Aktion im Jänner

Wir starten wie gewohnt mit einem „Knaller“ ins neue Jahr. Dieses Mal haben wir eines unserer Flaggschiffe als Produkt des Monats ausgewählt. Dieser Wein wurde aus hochreifen Zweigelt-Trauben gekeltert und 14 Monate in kleinen Eichenfässern gelagert.

Herzog Heinrich II. Jasomirgott machte Wien zur Residenz des Babenberger-Reiches. Im Jahr 1155 berief er Iro-Schottische Mönche nach Wien und gründete damit das Schottenstift. Der Schriftzug der Gründungsurkunde (Scottos) ziert heute die Top Weine des Schottenstiftes!

Erhältlich in unserem Hofladen in der Breitenleer Straße 247 (erster Öffnungstag 2019: Freitag, 11. Jänner) sowie im mobilen Hofladen beim Marchfeldcenter (erster Öffnungstag 2019: Montag, 7. Jänner).

Apfelsorte Luna – nur für kurze Zeit!

Apfelsorte Luna – nur für kurze Zeit!

Für alle, die einen säuerlich-süßen Geschmack bevorzugen: Die Apfelsorte Luna ist eine Kreuzung aus Topaz und Golden Delicious und besitzt ein festes, saftiges Fruchtfleisch. Ein weiterer Vorteil dieses Apfels ist seine gute Lagerfähigkeit. Nur für kurze Zeit in unseren Hofläden erhältlich.

Neu am Gutshof: Hofladen-Verkaufsautomat

Neu am Gutshof: Hofladen-Verkaufsautomat

Unsere regionalen Produkte gibt es ab sofort zu jeder Tages- und Nachtzeit. Mit unserem Hofladen-Verkaufsautomaten können wir Ihnen Äpfel, Eier, Säfte und saisonal wechselnde Produkte rund um die Uhr bieten. Und sollten Sie mal spontan ein Geschenk brauchen, auch unser Apfel Frizzante kommt bestens gekühlt aus dem Automaten. Mehr Informationen hier.

Auszeichnungen für Apfel-Ingwer-Saft und Apfelsaft naturtrüb

Auszeichnungen für Apfel-Ingwer-Saft und Apfelsaft naturtrüb

Auch heuer wurden bei der „AB HOF“ Messe in Wieselburg wieder Preise für die besten bäuerlichen Produkte vergeben. Nach der Goldmedaille im letzten Jahr konnte heuer noch eines drauf gesetzt werden. Denn auch 2018 gab es Gold, diesmal für den Apfel-Ingwer-Saft, und als Draufgabe Silber für den naturtrüben Apfelsaft. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Adresse

Landwirtschaftsbetriebe Stift Schotten
Breitenleer Str. 247, 1220 Wien

guetesiegel_90h     GS-Logo GvB Fahne NEU2 OK

Kontakt

Tel.: +43 1 734 44 45
Fax.: +43 1 734 44 45 73
Mob.:+43 664 420 96 36
E-Mail: office@schottenobst.at

facebook

Schottenobst