Anlässlich des Festes des Hl. Bendikt am 11. Juli machte sich der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn Gedanken über die Bedeutung des Gründervaters des europäischen Mönchstums.Lesen Sie hier den Beitrag.