Seit Donnerstag, dem 15. Mai sind wieder alle Gottesdienste (Chrogebet und Eucharistiefeiern) öffentlich zugängig. Alle, die zum ersten Mal wieder – nach zwei Monaten –  zu einem der Gottesidenste gekommen waren, wurden von Abt Johannes mit einer Rose begrüßt. Hygienemaßnahmen und Sicherheitsabstände sind ungewohnt, oft auch unangenehm. Aber wir können wieder als reale Gemeinschaft Gottesdienst feiern. Dabei wurde unsere Gemeinde gleich am ersten Sonntag nach der „Corona-Abstinenz“ um ein Mitglied reicher. Mit großer Freude feierten wir die Taufe von Gabriel Steiner. Wie es mit unserem Gemeindeleben in den nächsten Wochen weitergeht, erfahren Sie hier, sobald es neue Informationen gibt.