Die Johanneskapelle – seit Jahrzehnten Heimat der Kinderliturgie bei den Schotten – erweckt in sehr vielen Mitgliedern der Gemeinde früheste Kindheitserinnerungen. Sie war auch lange Zeit der Ort des Chorgebtes und vieler anderer Gottesdienste. Errichtet 1828, in den 1930er Jahren und 1963 umgebaut, soll sie 2019 im neuen Glanz erstrahlen. Die Pfarre wird 90.000.- Euro dazu beitragen. Mehr zu diesem spannenden Projekt und wie Sie uns dabei  mit Ihrer (steuerlich absetzbaren) Spende helfen können hier.