Sind die Schüler des Schottengymnasium in Vergangenheit vor allem für Erfolge im Basketball über die Grenzen Wiens bekannt geworden, bewies das in diesem Jahr erstmalig veranstaltete Alt-Schotten Fußballturnier, dass auch Fußball zu den Stärken unserer Mitglieder zählt.

An einem heißen Sommermorgen versammelten sich über 50 Alt-Schotten verteilt auf 10 Mannschaften im Heim – zugleich Verpflegungsstation und Turnierbüro -, um den Alt-Schottenmeister 2019 unter Ihnen zu bestimmen.

Während das Gros der Mannschaften mit jüngeren Maturajahrgängen bestückt wurde, stach ein Team hervor: die Mannschaft MJ 78/79/80. Erfahrung ist im Fußball halt durch nicht zu ersetzen und die ‚Jungen‘ mussten sich gehörig anstrengen, um dem versierten Kurzpassspiel der MJ 78/79/80er Paroli bieten zu können. Nach der Vorrunde war zwar Schluss, allerdings ist aus gut unterrichteten Kreisen durchgesickert, dass MJ 78/79/80 nun wöchentlich trainiert und im nächsten Jahr wieder angreifen wird. 

Wer das Turnier gewinnen wollte – das zeigten die Vorrundenspiele – musste an zwei Teams vorbei: Robinaus Rabauken und AKADEMIKA. Beide gewannen ihre Vorrundengruppen souverän und standen sich dann fast folgerichtig im großen Finale gegenüber.

Nach einem 5:4-Herzschlagfinale inklusive packender Aufholjagd durch AKADEMIKA konnte Paulus Elvis Gaspari (MJ 2015b), Teamkapitän von Robinaus Rabauken und mit 16 Treffern Torschützenkönig, glücklich den Pokal von Präsident Georg Prantl in Empfang nehmen. Wir freuen uns schon sehr auf eine Wiederholung in 2020!

Valentin Winger (MJ 1998b)