Am 4. Juli 2018 fand im Schottenhof in Reminiszenz an das 80. Maturajubiläum ein Treffen einiger Nachkommen dieses “legendären“ Maturajahrganges 1938 statt.
An Hand des 132. Jahresberichtes des Schottengymnasiums wurde von jedem der 46 Maturanten – 10 sind im Krieg gefallen, als Letzter starb Eduard Sekler am 1.Mai 2017 – Anekdoten und Erinnerungen ausgetauscht.
Dieser Maturajahrgang hatte Dank der jahrelangen Tätigkeit von Otto Riedl eine besonders enge Klassengemeinschaft und traf sich jährlich; meist auch mit ihren Familien, die auch jetzt noch miteinander befreundet sind.
Ein fröhlicher, sympathischer Abend, an dem Renate Wildner (Witwe nach Franzl Wildner), Christoph Wildner, Peter Zorn, Antonia Homschak-Kalbeck, Anna, Andreas und Johanna Nödl, Elfi Moritzer (Tochter von Norbert Nödl) sowie Patricia und Markus Spiegelfeld samt Urenkeln teilnahmen.

Markus Spiegelfeld, Andreas Nödl (Organisationsteam)